Azenha do Rei | 90040


Erneuerte Wassermühle aus dem 18. Jahrhundert in der Dorf Estorãos, ca. 6 km von der kleinen Stadt Ponte de Lima, 2 Schlafzimmer, Wohn-/Esszimmer, ausgestattete Küche, 1 Bad/WC, 1 Dusche/WC, Garten, Parkplatz, Kapazität 4 Personen, inklusive Frühstück (Selbstbereitung).


2 Anzahl der Schlafzimmer
4 Kapazität
110 m2

Villa, Ferienhaus
Frühstück

Favoriten favorite

unverbindliche Anfrage

to


description Beschreibung

Das typische Dorf Estorãos und sein Fluss, ist ca. 6 km von der kleinen Stadt Ponte de Lima entfernt. An den Flussbänken stehen die Granithäuser, moderne Häuser passen sich in dem kleinen Dorf gut ein und sind durch eine alte römische Brücke verbunden. Über die Brücke, auf der linken Seite des Flusses Estorãos, befindet sich eine Stein Wassermühle aus dem 18. Jahrhundert mit seinem intakten Holz Rad. Das ist ein schönes Beispiel, eine renovierte Wassermühle, die als Mühle, Holzwerkstatt und Olivenöl-Lager bis Mitte des 20. Jahrhunderts verwendet worden ist.

Infolge der Erneuerung sind zwei unabhängige Wohnungen jede mit 2 Schlafzimmern, gebaut worden. Ausgestattet mit Zentralheizung stellen Wohn-/Esszimmer und Schlafzimmer mit den ursprünglichen Steinmauern ein gemütliches ländliches Ambiente zur Verfügung. Alte Möbelstücke, Handgefertigt zeigen den Stil von Minho, dies ist ein Teil welches sie in jeder Hauseinrichtung vorfinden. Das macht es so bequem, gemütlich und einladend.

Jede Wohnung hat ein Wohnzimmer mit Kamin und Essbereich, ausgestattete Regionalküche, 2 Schlafzimmer (1 Doppelbettzimmer mit eigenem Bad/WC, 1 Zweibettzimmer mit eigener Dusche/WC), Garten mit Grillplatz und Parkplatz.

Die Preise enthalten Frühstück (die Zutaten werden geliefert zur Selbstbereitung).
Extrabett nur für Kinder bis 12 Jahre alt, gg. Gebühr.

Kapazität: 4 Personen, inkl. Frühstück (Selbstbereitung).


kitchen Annehmlichkeiten und Einrichtungen


hotel Schlafzimmer


2 Anzahl der Schlafzimmer
1 Doppelbetten
2 Einzelbetten
1 Doppel-Sofa-/Extrabetten

wc Bad


1 Bad/WC
1 Dusche/WC
2 Schlafzimmer mit eigener Bad

terrain Außen


Flussblick
Garten
Grillplatz
privat Parkplatz
Golf

radio Innen


Bettwäsche
Handtücher
Kamin / Holzofen
TV

kitchen Küche


Küche
Herd
Backofen
Gefrierfach
Geschirr
Küchenware
Gläser

priority_high Geeignet


Haustiere sind nicht erlaubt
Kinder sind willkommen

rowing Sporten & Aktivitäten


Golf
Schwimmen
Wanderung

streetview Sehenwürdigkeiten


Gastronomie
Museum
Sightseeing

edit_location Umgebung

Ponte de Lima
In diesem Ort wird der Fluss Lima von einer Brücke (Ponte) römischen Ursprungs überspannt, der das attraktive, uralte Städtchen seinen Namen verdankt. D. Teresa, die Mutter des ersten portugiesischen Königs, verlieh Ponte de Lima im Jahre 1125, also noch vor der Gründung des Königreichs Portugal, erstmals Stadtrechte.

Ponte de Lima liegt inmitten einer fruchtbaren, landwirtschaftlich genutzten Region, in der der berühmte Vinho Verde produziert wird. Außerdem ist es die Gegend in Portugal, in der die meisten Herrenhäuser und Landgüter liegen, die zu einem großen Teil Unterkunft im Rahmen des "Tourismus im ländlichen Raum" anbieten.

Alle zwei Wochen findet in dem traditionsbewußten Städtchen ein Markt statt, der seine Ursprünge im Mittelalter hat. Eine weitere Veranstaltung mit langer Tradition ist die alljährlich im Juni stattfindende "Vaca as Cordas" (Kuh am Strick). Bei den Feiras Novas, dem Gemeindefest im September, kann die Stadt erneut einen starken Zulauf interessierter Besucher verzeichnen.

Sehenswert ist das Museu dos Terceiros, das Museum sakraler Kunst, das in den ehemaligen Kapuziner- und Terziärer-Konventen untergebracht ist. Öffnungszeiten: 10–12 und 14–18 Uhr, dienstags geschl. Eintritt: 1 €.

Von der alten Stadtmauer, die zur Zeit Dom Pedros gebaut wurde, sind zum Fluss hin einige Reste übrig geblieben. Zu ihr gehörten auch die wuchtigen Türme Torre de Cadeia (das ehemalige Gefängnis) und Torre de São Paulo. Die Igreja Matriz stammt aus dem 15./16. Jh. Sie ist von manieristischen und manuelinischen Stilelementen geprägt. Schön ist das gotische Portal. Manuelinisch ist auch der majestätische Paço do Marquês de Ponte de Lima aus dem 15. Jh., der heute als Rathaus dient.

Auf der andren Seite des Flusses fällt die außergewöhnliche Capela do Anjo da Guarda auf. Die Kapelle des Schutzengels ist im romanischen Stil entstanden.

Die neueste Errungenschaft des Ortes ist der Parque do Arnado. Der Park ist eine Art botanischer Garten, der auch ein landwirtschaftliches Museum beherbergt.
Ländlicher Umgebung

Flughafenentfernung Porto (OPO) 80 km
Strand 22 km
Restaurant 8 km
Café/Bar 500 m
Golfplatz 7 km

date_range Verfügbarkeit



library_books AGBs


Mindestaufenthalt (Nächte) 3

Zahlungen

Anzahlung fällig 5 Tage nach Buchung, Betrag 30.00 %
Restzahlung fällig 35 Tage bevor Ankunft
Ankunft ab 15:00:00
Abfahrt bis 11:00:00

cancel Stornobedingungen


35 Tage bevor Ankunft Anzahlung + 100 %
cdpreisen

ADDRESS

Herr Frederico Santos
turicasa.com
Rua da Fonte, 31
7425-110 Montargil, Portugal


© 2004 - 2017 turicasa.com

CONTACTS

Tel. +351 934 512503
Mobil +351 934 512503
Fax +351 242 908026
Mail: info@turicasa.com